Home   Kontakt   Datenschutz   News   Trainingszeiten   Sportstätten   Impressum   Verein   Abteilungen   Ansprechpartner   Formulare
    Badminton   Tanzsport   Tischtennis   Turnen   Mami Fit - Baby mit   Walken   Volleyball   Sportabzeichen
    Trainingszeiten   Männer   Frauen   Hall of Fame   Galerie   Heimspiele   Download   Spieltage   Beachvolleyball   Jugend   Hobby   Presse
 
Volleyball   

Heimspieltag der TSG-Herren: mehr..

Damen in Neunkirchen: mehr..

U20w kann Qualifikation zur Mittelfränkischen Meisterschaft schaffen: mehr..


Bericht der Herren und Damen in den NN: Presse


Damen erfolgreich im Pokal: mehr..

Sieg und knappe Niederlage bringen vier Punkte für die Herren: mehr..

U18w verliert beide Spiele gegen die Topteams, U14w mit nur einem Satzgewinn bei zwei Niederlagen


Herrenteam muss nach Egloffstein, U18w nach Ansbach und U14w spielt in Veitsbronn

In der sehr engen Halle von Egloffstein wollen die Volleyball-Herren der TSG Weisendorf am Samstag beim Bezirksklassenspieltag weitere Punkte für den Klassenerhalt sammeln. Im ersten Match geht es gegen die Gastgeber, die in den letzten Jahreni hren Heimvorteil oft nutzen konnten. Dies wollen die TSG-Herren dieses Mal versuchen zu verhindern und peilen gegen das noch sieglose Schlusslicht einen Sieg an. Doch hierfür sind volle Konzentration und große Einsatzbereitschaft notwendig. Auch das zweite Spiel gegen Neunkirchen III wird sicherlich schwer, denn die sehr erfahrenen Gegner lassen sich nicht leicht aus der Ruhe bringen.

Am Sonntag ist dann die weibliche Jugend im Einsatz. Die U18w spielt in der Bezirksliga in Ansbach gegen den gastgebenden TSV und gegen den TV Altdorf. Beide Teams sind noch ungeschlagen und für die TSG-Mädchen wird es nach den ersten beiden sieglosen Spieltagen sehr schwer, gegen die Topteams zu bestehen.

Als Tabellendritter der Kreisliga trifft die U14w ebenfalls am Sonntag in Veitsbronn auf den ASV Veitsbronn (5.) und auf den Vierten, den TSV Bechhofen II und will möglichst beide Gegner mit Siegen hinter sich lassen.


Bericht der U20w mit Bild in den NN: Presse

TSG Juniorinnen übernehmen mit zwei Siegen die Tabellenspitze: mehr ..


Heimspieltag der U20w am Sonntag 18.11. um 10 Uhr in der MZH: mehr..


Derbysieg und sechs Punkte für die Damen: mehr..


Damenderby in Allersberg, U18w mit Heimspieltag und U14w in Burgbernheim

Am Samstag kann das Damenteam der TSG Weisendorf beim Spieltag in Allersberg den guten Saisonstart von zwei Siegen ausbauen und trifft im ersten Match auf die DJK Allersberg II. Danach kommt es zum Derby gegen die TS Herzogenaurach. Auch wenn beide Gegner noch kein Spiel gewonnen haben, müssen die TSG-Damen vollen Einsatz und hohe Konzentration zeigen, um zu punkten.

In der heimischen Mehrzweckhalle empfängt die weibliche U18 am Sonntag um 10 Uhr den ebenfalls noch sieglose VS Katzwang-Schwabach und den TSV 1860 Weißenburg. Nach den beiden bitteren Auftaktpleiten wollen sich die Mädchen zuhause rehabilitieren und hoffen auf die Unterstützung der Zuschauer.

Die U14w spielt zur gleichen Zeit in Burgbernheim gegen den gastgebenden TSV und gegen die SpVgg Greuther Fürth und hofft auf weitere Siege.


Pokalsieg gegen TV Erlangen II: mehr..


Bericht der U20w in den NN: Presse

Erfolgreicher Saisonauftakt der U20w beim Heimspieltag: mehr..


Bericht der Herren und U14w in den NN: Presse

Wieder ein Sieg für die TSG-Herren: mehr..

Auftaktsieg für die weibliche U14: mehr..


TSG-Herren am zweiten Spieltag doppelt gegen TV Erlangen: mehr..


Bericht der Damen in den NN und im FT: Presse

Damenteam gewinnt beide Matches beim Heimspieltag: mehr..

Saisonauftakt der Damen mit Heimspieltag: mehr..

Erfolgreicher Saisonauftakt der TSG-Herren: mehr..

Auftakt der Volleyballer in die neue Saison

Am Samstag, 29.9.2018 eröffnet die Herrenmannschaft als Aufsteiger in die Bezirksliga die neue Volleyballsaison der TSG Weisendorf. Gleich am ersten Spieltag kommt es zum Duell mit dem Mitaufsteiger Neunkirchen IV. Obwohl zum dritten Mal innerhalb der letzten drei Jahre  der Stamm-Zuspieler der jeweiligen Vorsaison nicht mehr zur Verfügung steht, wollen die TSG-Herren zumindest gegen den Gastgeber punkten, um erfolgreich in die Runde zu starten. In der letzten Saison konnte Weisendorf beide Matches gewinnen.
Als zweiter Gegner steht der TSG mit dem TSV Feucht der letztjährige Dritte der Bezirksklasse am Netz gegenüber.
Beim Vorbereitungsturnier in Hirschaid war das Herrenteam mit Rang drei bereits erfolgreich. Trotz Ausfall mehrerer Stammspieler wurden bei zwei Niederlagen drei Spiele gewonnen, u.a. sogar gegen Post SV Nürnberg aus der Bezirksliga.

Die Frauen starten als Aufsteiger in die Kreisliga Nord eine Woche später mit einem Heimspieltag gegen den letztjährigen Siebten TV Lauf und gegen Neunkirchen, die das Spielrecht vom Bezirksklassenabsteiger SV Schwaig II übernommen haben.

Im Oktober gehen dann noch weibliche Nachwuchsteams in den Altersklassen U20, U18 und U14 an den Start.


Die Spieltage der Volleyballer sind nun endgültig bestätigt.


Jugendfreizeit in Gunzenhausen

Die Volleyball-Jugend der TSG Weisendorf verbrachte ein Wochenende in Gunzenhausen. 23 Jugendliche von der U12 bis zur U20 fuhren mit fünf Betreuern in die Jugendherberge nach Gunzenhausen. Nach der Ankunft am Freitag wurde am Abend die Stadt erkundet Am Samstag ging es vormittags an den Altmühlsee, wo die Gruppe Beachvolleyball spielen konnte. Nach einer Stärkung und einer kurzen Gewitterpause bauten die TSG am Nachmittag aus Baumstämmen eigene Flöße, die dann auf der Altmühl auch auf Fahrtauglichkeit geprüft wurden. Am Sonntag wurde noch ein Barfußpfad besucht und nach einer Brotzeit ging es dann wieder zurück nach Weisendorf.

Einige Bilder davon gibt es in der Galerie.


Ein Bericht vom Schlossgartenfest-Turnier steht in den NN: Presse

Gelungenes Schlossgartenfest-Turnier der Hobby-Volleyballer mehr..


Bericht der Damen im Fränkischen Tag und den NN: Presse

TSG-Damen schaffen in der Relegation den Aufstieg: mehr..


Weisendorfer Volleyballjugend gewinnt den Bezirkspokal: mehr..

TSG Damen nutzen Kreispokal als Test für die Relegation: mehr..


Alle online verfügbaren Berichte der letzten Jahre gibt es gesammelt hier.

Gute Platzierungen beim Bezirkspokal für beider U13-Teams: mehr..

TSG-Damen schlagen zum Abschluss den Meister: mehr..


Saison der Herren ohne Niederlage beendet: mehr..

Damen sichern sich Vizemeisterschaft und den Aufstiegs-Relegationsplatz: mehr..


TSG Herren können beim letzten Spieltag feiern: mehr..

Damen wollen Vizemeisterschaft: mehr..


Ein Bericht ist im FT erschienen: Presse


Damen weiterhin erfolgreich auf Relegationskurs: mehr..

Weibliche Jugend 18 chancenlos bei der  Mittelfränkischen Meisterschaft: mehr.. 


TSG Damen wollen Rang zwei verteidigen: mehr..

U18w nimmt doch an der  Mittelfränkischen Meisterschaft teil: mehr..


Auf infranken.de gibt es nicht nur den Bericht, sondern auch Aussagen dazu von Uschi und Martin: mehr..

In der NN steht ein Bericht ( auch online ) vom Titelgewinn mit Mannschaftsfoto: Presse

TSG Herren sind vorzeitig Meister: mehr..


Ohne Coach zum Titel? mehr.. 


Ein Bericht mit Bild ist in den NN erschienen: Presse

In der Galerie gibt es Bilder vom Nikolausturnier und vom U18-Spieltag: mehr..

TSG Herren mit zwei souveränen Siegen weiter an der Spitze: mehr.. 

Weibliche U18 scheitert nur knapp in der Qualifikation zur Mittelfränkischen Meisterschaft: mehr..


Letzter Heimspieltag der TSG-Herren: mehr..

U18w Qualifikationsrunde zur Mittelfränkischen Meisterschaft: mehr..

Pokalerfolg der Damen: mehr..


TSG-Herren halten Verfolger mit geschlossener Mannschaftsleistung in Schach: mehr..

TSG-Damen bleiben Spitzenreiter auf den Fersen: mehr..

U18w geht als Tabellen-Erster in die Qualifikation zur Mittelfränkischen Meisterschaft: mehr..


Herrenteam will Spitzenposition verteidigen: mehr..

Damen wollen Erlanger Verfolger auf Distanz halten: mehr..

Weibliche U18 will Qualifikation zur Mittelfränkischen Meisterschaft schaffen: mehr..


Weibliche U16 trotz Verletzungssorgen mit zwei Siegen: mehr..



Bericht der Herren und Damen ist in der NN erschienen: Presse


Männer mit zwei klaren Siegen zur Tabellenführung: mehr..

Sieg und Niederlage für die Damen: mehr..

U18w trotz Niederlage weiter auf Quali-Kurs: mehr..


Männerspieltag in Erlangen: mehr..

Derbys der Damenmannschaft: mehr..

Weibliche Jugend U18 hat Heimspieltag mit Spitzenspiel: mehr..


Heimspieltag der U16w mit Sieg und Niederlage: mehr..


Ein kurzer Bericht ist in den NN erschienen: Presse

Auf infranken.de ist der ausführlichere Bericht der Damen und U18 mit Bild online.


Damen scheitern an den eigenen Nerven und verlieren Spitzenspiel: mehr..

U18w gewinnt beider Spitzenspiele souverän und baut Tabellenführung aus: mehr..

DoHos mit ausgeglichener Bilanz beim Paulscup in Erlangen auf Rang 4: mehr..


Jugend verbrachte 24 Stunden im Volleyballcamp: Bilder davon gibt es in der Galerie.

In den Nordbayerischen Nachrichten ist ein kurzer Bericht mit Bild erschienen: mehr..


Auch U16w startet mit zwei Erfolgen in die Saison: mehr..

Weibliche U13 mit Sieg und Niederlage: mehr..


Onlinebericht mit Bild bei infranken.de

Bericht der Damen und Herren und U18 ist in den Nordbayerischen Nachrichten erschienen: siehe Presse

Zwei Siege der Herren beim Heimspieltag gegen Team Mittelfranken und Allersberg: mehr..

Bilder davon gibt es in der Galerie.

Damen bezwingen TB Erlangen III und TV Erlangen IV: mehr..

Erfolgreicher Saisonauftakt der weiblichen U18 gegen Allersberg und Veitsbronn: mehr..


Auch online bei infranken.de gibt es den Bericht: mehr..

Bericht der Damen und Herren ist in den Nordbayerischen Nachrichten erschienen: siehe Presse

Zwei Siege zum Saisonauftakt der Herren: mehr..

Damen beim Heimspieltag ohne Satzverlust: mehr..


Saisonauftakt für Damen und Herren

Am Samstag, 30.9.2017 um 14 Uhr eröffnet die Damenmannschaft der TSG Weisendorf die Volleyballsaison in der Kreisklasse mit einem Heimspiel. Ab 14 Uhr trifft das Team von Coach Thomas Schmidt in der Mehrzweckhalle auf den TC Höchstadt II, gegen den es letztes Jahr eine bittere Niederlage gab. Auch heuer müssen die Weisendorferinnen ganzen Einsatz zeigen, um gegen die erfahrenen Höchstädterinnen zu bestehen. Als zweiter Gegner ist die neu gebildete dritte Mannschaft des TC Höchstadt zu Gast, die überwiegend aus der letztjährigen U18-Mannschaft besteht.

Die Herren der TSG starten ebenfalls am Samstag um 14 Uhr in die Kreisliga. In Neunkirchen am Brand ist im ersten Match die vierte Mannschaft des Gastgebers der Gegner, der aus vielen U20-Spielern des letzten Jahres neu gebildet wurde. Das zweite Spiel bestreitet die TSG gegen den ASV Neumarkt II, der aus der Kreisliga Süd kommt und auch aus vielen jungen Spielern besteht. Auch wenn der etatmäßige Zuspieler verletzungsbedingt vermutlich die ganze Saison ausfällt, will das Team von Trainer Martin Schäfter den Grundstein für eine erfolgreiche Saison legen. Das geht aber nur mit voller Konzentration und ganzem Einsatz.


Bei infranken.de ist ein Bericht von der Jugendfreizeit mit Bild erschienen: siehe Presse

Jugendfreizeit in Wunsiedel

Am letzten Wochenende verbrachte die Volleyball-Jugend der TSG Weisendorf ein Wochenende in Oberfranken. Die 21 Mädchen der U12 bis U18 fuhren mit vier Betreuern in die Jugendherberge nach Wunsiedel. Bei bestem Wetter wurde am Freitag nach dem Abendessen gleich der Beach-Volleyballplatz ausprobiert und die Gegend ausgekundschaftet. Am Samstag ging es vormittags in die Vitalscheune in Wunsiedel, wo die Gruppe Bouldern konnte und an der Kletterwand bis zu 18 Meter hoch klettern konnte. Nach einer Stärkung in Form von gegrillten Bratwürsten besuchte die TSG am Nachmittag die naheliegende Greifvogelshow und erlebte so manchen knappen Überflug über die eigenen Köpfe. Bei Lagerfeuer, Stockbrot und Gitarrenmusik zum Mitsingen klang der Abend gemütlich aus. Auch wenn am Sonntag früh ein Regengebiet durchzog, ließen sich die Weisendorfer nicht davon abhalten das Felsenlabyrinth in der Luisenburg zu erkunden und dabei tolle Felsformationen zu sehen. Nach einer Brotzeit ging es dann wieder auf den Nachhauseweg nach Weisendorf.

Einige Bilder davon gibt es in der Galerie.


In der Galerie gibt es Bilder vom Schlossgartenfest-Turnier: siehe Galerie

In der NN ist ein Bericht vom Schlossgartenfest-Turnier mit Bild erschienen: siehe Presse

Spanndene Spiele beim Schlossgartenfest-Turnier der Hobbies

Im ersten Match traf mit der Volleybärenbande der TSG-Nachwuchs auf das Team Schlagdrauf-und- Schluss  und konnte den ersten Satz mit 25:19 gewinnen. Im zweiten Durchgang schaffte es die Volleybärenbande nicht, einen Vorsprung zu halten und mußte beim 23:24 einen Satzball abwehren. Mit guten Aufschlägen und viel Einsatz wurde der Sieg dann aber doch mit 26:24 geschafft.
Die gastgebenden DoHos  konnten gegen den TSV Wilhermsdorf zwar den ersten Satz mit 25:21 gewinnen, mußten aber dann mit 17:25 das Unentschieden hinnehmen.
Im Derby Volleybärenbande gegen die DoHos zeigte der TSG Nachwuchs eine starke Leistung und gewann den ersten Durchgang mit 25:20. Doch dann schafften die DoHos durch viel Einsatz den Satzausgleich mit 22:25. Nachdem 2:0 Sieg von Schlagdrauf und Schluss gegen TSV Wilhermsdorf reichte der Volleybärenbande ein Satzgewinn gegen TSV Wilhermsdorf für den Halbfinaleinzug. Dies schafften die DoHos durch das Unentschieden gegen Schlagdrauf und Schluss leider nicht, denn das etwas schlechtere Ballverhältnis bei gleicher Anzahl gewonnener Sätze bedeutete nur Rang drei in der Vorrundengruppe.

In der anderen Gruppe konnte das Team Schaeffler beider Spiele gewinnen und wurde Gruppensieger. Zwischen den DiHos und den Netzfetzern gab es ein Unentschieden, das aber den DiHos aufgrund des besseren Ballverhältnisses zum Einzug ins Halbfinale reichte.

In der Platzierungsrunde fünf bis sieben setzten sich dann die DoHos dann deutlich mit zwei Siegen vor dem TSV Wilhermsdorf und den Netzfetzern durch.  

Das erste Halbfinale gewannen die Volleybärenbande gegen die DiHos und im zweiten Semifinale setzte sich Schlagdrauf und Schluss gegen das Team Schaeffler durch.
Mit einem 2:0 sicherte sich das Team Schaeffler gegen die  DiHos den Platz auf dem Podest.
Im Finale kam es also zur Revanche der Volleybärenbande gegen  Schlagdrauf und Schluss und am Ende setzten sich die clever spielenden Erlanger gegen den TSG Nachwuchs mit 25:21 und 25:22 durch und holte sich den Turniersieg.

Im Anschluss ließen die meisten Teams das Turnier bei einer Brotzeit auf dem Schlossgartenfest gemütlich ausklingen.

Endstand
1. Schlagdrauf-und-Schluss
2. Volleybärenbande
3. Team Schaeffler
4.DiHos
5.DoHos
6. TSV Wilhermsdorf
7. Netzfetzer


Beachopening am 13.Mai 2017 um 11 Uhr auf dem Beachfeld


Auf infranken.de steht auch der Bericht vom Bezirkspokal mit Bild: mehr..

In der NN ist ein Bericht vom Bezirkspokal der Herren mit Bild des Kreispokalsiegers erschienen: siehe Presse

Guter fünfter Platz beim Bezirkspokalturnier für die Herren: mehr..

Herrenteam beim Bezirkspokalturnier mit großen Personalsorgen: mehr..


Auf infranken.de steht auch der Bericht mit Bild: mehr..

In der NN sind der Bericht vom Kreispokalsiegder Herren mit Bild und ein Kurzbericht der Damen erschienen: siehe Presse

TSG-Herren sind Kreispokalsieger: mehr..


Kreispokal-Finals für Damen und Herren


Die weibliche U12 erkämpft sich Podestplatz beim Bezirkspokal: mehr..


Ein Bericht mit Bild vom letzten Damenspieltag gibt es bei infranken.de

Knappe Niederlage der Damen gegen Meister reicht nicht zum Vizetitel: mehr..

Bilder davon gibt es in der Galerie zu sehen.

Donnerstags-Hobbys erreichen beim Turnier in Niederndorf einen guten fünften Rang.


Heinspieltag der Damen in der Schulturnhalle: mehr..

Donnerstags-Hobbies nehmen am Samstag beim Tunier in Niederndorf teil.


Damenteam schafft Qualifikation zur Kreispokalendrunde: mehr..

Keine Siege für weibliche Jugend 16 und U12

Die U16w erwischte beim Bezirkspokal keinen guten Tag und verlor alle Spiele.

Trotz guter Angaben schafft auch die U12w keinen Sieg beim letzten Spieltag, weil die Gegner die Bälle immer wieder abwehren konnten.


Weibliche Jugend 16 spielt um Bezirkspokal: mehr..

Auf infranken.de gibt es den Bericht auch mit Foto: infranken.de


Damenteam verteidigt Rang zwei trotz Niederlage gegen Spitzenreiter: mehr..

Ausfälle waren für die Herrenmannschaft nicht zu kompensieren: mehr..


Vorbericht zu den Spieltagen der Herren und Damen in den NN: siehe Presse

Zwei Endspiele für die Herrenmannschaft: mehr..

Spitzenspiel der Damen in Herzogenaurach: mehr..


Auf infranken.de gibt es den Bericht auch mit Foto: infranken.de

Ein Bericht von den Spieltagen steht in den NN: siehe Presse

TSG Herren schieben sich mit zwei 3:0 Erfolgen auf Rang 2: mehr..

Sieg und Niederlage für das Frauenteam: mehr..

U16 weiblich qualifiziert sich souverän für den Bezirkspokal: mehr..

 Männliche Junioren U20 bei der Mittelfränkischen Meisterschaft: mehr..


Vorbericht zum Herren-Heimspieltag in den NN: siehe Presse

Letzter Heimspieltag der Herren: Mehr..

Damenteam will Tabellenplatz zwei verteidigen: Mehr.. 

U16 weiblich will sich zuhause für das Kreispokalfinale qualifizieren: Mehr..

Männliche Junioren U20 bei der Mittelfränkischen Meisterschaft: Mehr..


In der NN steht der Bericht vom Turniersieg der DoHos und ist auch hier zu finden: Presse

Weisendorfer Hobbyteam holt Turniersieg in Höchstadt / Aisch

Beim Jubiläumsturnier des TC Höchstadt zum 30 Jährigen Bestehen konnten sich die DoHos ( Donnerstag-Hobbies ) gegen sieben weitere Teilnehmer durchsetzen und den Turniersieg feiern.

Im Auftaktmatch beim Modus jeder gegen jeden begannen die Weisendorfer gegen die „Frankenmonster“ souverän und konnten sich gleich absetzen. Mit 30:22 war der Sieg ungefährdet. Das zweite Spiel gegen eine weitestgehend aus Flüchtlingen bestehende Mannschaft „Allezam“ aus Ansbach verlief zu Beginn ausgeglichen, doch mit sicherem Spiel gewannen die DoHos am Ende deutlich mit 28:21. Auch das dritte Match gegen „Freibier gibt’s an der Info“ wurde mit sicherem Spiel und viel Einsatz siegreich gestaltet.

Nach einer Pause kamen die Weisendorfer gegen die Gastgeber Höchstadt nicht richtig ins Spiel und liefen lange einem Rückstand hinterher. Bis auf einen Punkt konnte man sich herankämpfen, verlor am Ende aber doch mit 24:27. Gegen eine starke Mannschaft „Gestiefelte Muskelkater“ zeigten die DoHos viel Moral und schafften nach einem 1:7 Rückstand bei 12:12 den Ausgleich und schafften mit einer Aufschlagsserie 11 Punkte in Folge. Mit diesem Vorsprung gewannen sie das Match mit 28:23.

Sichere Annahmen, starke Abwehrleistungen und platzierte Angriffe sicherten gegen „Nimm Du ihn, ich hab ihn sicher“ den 30:21 Erfolg und mit dem 32:18 Sieg im abschließende Match wurde der Turniersieg perfekt gemacht.

Für die DoHos spielten v.l. Thomas Sulzbach, Christine Maydt, Rolf  und Petra Lintzmeyer, Thorsten Müller, Uli Busch und Hubert Preisner.

 


 



TSG Weisendorf
Info / Termine:


 Volleyballabteilung auf facebook