Langersehnter Auswärtssieg für die TSG-Volleyballerinnen

Am Samstag den 08.02. konnten die Frauen der TSG Weisendorf endlich ihren zweiten Sieg der Saison erspielen.
Gegen die Gastgeberinnen Egloffstein, die direkten Konkurentinnen auf der Tabelle, kamen die TSG Frauen von Anfang an gut ins Spiel. Trotz einem relativ kleinen Kader von 8 Spielerinnen, von denen drei Grippe bedingt angeschlagen in den Spieltag starteten, konnte im ersten Satz ein sehr guter Vorsprung von 7 Punkten rausgeholt werden. Diesen konnte der SC Egloffstein auch trotz zwei Wechseln nicht mehr einholen und der erste Satz ging mit 18:25 an die TSG. Der zweite Satz startete etwas ausgeglichener, bis zum 8:8 konnte sich keine Mannschaft deutlich absetzen. Doch die Weisendorfer Frauen setzten mit in diesem Spiel durch die Bank sehr guten, scharfen Aufschlägen die Egloffsteinerinnen unter Druck und erspielten so viele direkte Punkte, sodass auch der zweite Satz mit 21:25 an die TSG ging. Im dritten Satz lief dann alles perfekt für Weisendorf, harte Aufschlage, solide Annahmen und starke Abwehr- und Angriffsituationen wechselten sich ab. Mit 25:11 ging der Satz eindeutig an die TSG und die Frauen bejubelten mit ihren treuen angereisten Fans den zweiten Sieg der Saison.
Im zweiten Spiel ging es gegen den in der Tabelle aktuell zweitplatzierten FSV Erlangen-Bruck. Gegen die sehr erfahrenen Spielerinnen konnte die TSG letztes Mal zwar gut dagegen halten aber keinen Satz für sich entscheiden. Mit veränderter Aufstellung startete die TSG mit leichtem Punkterückstand ins Spiel, der sich leider durch unsichere Annahmen der TSG vergrößerte. Die Bruckerinnen setzten die Weisendorferinnen mit einer Reihe gut platzierter Angaben unter Druck und der erspielte Vorsprung konnte von der TSG nicht mehr eingeholt werden. Der Satz ging deutlich mit 12:25 an den FSV Bruck. Im zweiten Satz konnte die TSG allerdings mit dem hohen Niveau des Spiels besser mithalten und kämpfte um jeden Punkt. Vor allem starke Abwehraktionen und cleveres Zuspiel, welches zu guten Angriffen führte brachten hier die Punkte. Die TSG Frauen belohnten ihr gutes Spiel mit einem 25:23 Satzgewinn. Im dritten Satz kamen auch weiterhin die Nachwuchspielerinnen zum Einsatz und die Mannschaft stellte durch tolle Abwehraktionen ihren Teamgeist unter Beweis. Bis zum 13:13 hielten beide Mannschaft entschieden gegen die andere. Bruck konnte allerdings wieder mit sehr guten Aufschlägen die Weisendorfer Frauen verunsichern und die TSG lief bald wieder einem Punkterückstand hinterher. Mit 18:25 ging auch der dritte Satz an den FSV Bruck. Trotz sehr gutem Spiel und schönen Ballaktionen, gingen diese auch im 4. entscheidenden Satz leider zu selten zugunsten der TSG aus und die gesundheitlichen Defizite der Mannschaft machten sich inder Kraft und Ausdauer bemerkbar. So gewinnt Bruck den Satz und damit das Spiel mit 14:25.
In der Tabelle ändert sich aktuell für die TSG noch nichts, da noch einige Spiele anstehen. An diesem Spieltag konnten aber 3 sehr wichtige Punkte mit nach Hause genommen werden, um den direkt Abstieg zu verhindern und den Klassenerhalt diese Saison noch zu erreichen. Alle mitgereisten Spielerinnen kamen zum Einsatz und der Nachwuchs sowie alle Stammspielerinnen konnten Am Ende ihren Sieg und wertvolle Erfahrungen aus den Spielen mitnehmen.

Das könnte dich auch interessieren …