Männer der TSG verlassen Relegationsplatz

In der Volleyball-Bezirksklasse konnten die Männer der TSG Weisendorf in Altdorf gegen den Gastgeber und Tabellenletzten TV Altdorf mit einem klaren 3:0 Sieg den Relegationsplatz verlassen. Gegen den auf Rang zwei liegenden TV Erlangen III konnte teilweise mitgehalten werden, aber am Ende bedeuteten zu viele eigene Fehler die 0:3 Niederlage.

Gegen den TV Altdorf startete die TSG Weisendorf mit stabiler Annahme und konnte durch variable Angriffe immer wieder punkten. Auch der Block und die Feldabwehr überzeugte, so dass der erste Satz mit 25:12 gewonnen wurde. Mit einer Angabenserie eröffneten die Weisendorfer den zweiten Durchgang und führten mit 12:0, bevor der Gegner durch ein paar Unkonzentriertheiten der TSG besser ins Spiel kam. Doch der Abstand wurde gehalten und mit 25:13 der Satz gewonnen. Etwas ausgeglichener war der dritte Satz, doch am Ende gewann Weisendorf mit 25:21 und das Spielt mit 3:0.

Das Match gegen den TV Erlangen III hielt die TSG im ersten Durchgang lange offen, doch in der Crunchtime führten ein paar Weisendorfer Fehler zu viel zum 22:25. Auch im zweiten Satz konnten teilweise schöne Angriffe verwandelt werden, doch in Summe machte der TV Erlangen weniger Fehler und so ging der Durchgang mit 28:25 an die Unistädter. Auch mehrere Umstellungen auf Weisendorfer Seite änderte nicht viel: aufgrund der höheren Fehlerquote der TSG ging der Satz mit 14:25 verloren und das Match mit 0:3 an den TV Erlangen III.

Durch den Sieg gegen den TV Altdorf konnte die TSG Weisendorf den Relegationsplatz an den Post SV Nürnberg II abgeben, gegen den beim letzten Spieltag ein Sieg zum sicheren Klassenerhalt reichen würde. 

Das könnte dich auch interessieren …