TSG Volleyballerinnen ohne Punkte

Das Frauenteam der TSG Weisendorf konnte in Marloffstein beim vorletzten Spieltag in der Volleyball-Bezirksklasse nur einen Satz gewinnen und muss nun beim letzen Spieltag in zwei Wochen zuhaus beide Spiele gewinnen, um die Relegation zu verhindern.

Gegen die erste Mannschaft der VG Baiersdorf-Marloffstein war der erste Satz relativ lange ausgeglichen, ging aber dann doch mit 20:25 verloren. Deutlicher wurde der zweite Durchgang, den die TSG mit 12:25 abgab. Mit viel Kampf wurde dem Tabellenzweiten im dritten Satz Paroli geboten, doch am Ende wurde mit 21:25 verloren.

Im Match gegen den TSB Ochenbruck ging der erste Satz mit 20:25 verloren, doch dann kämpfte sich die TSG wieder heran und konnte mit 25:14 ausgleichen. Leider hielt die Euphorie nicht lange und der dritte udn vierte Durchgang ging jeweils mit 16:25 an Ochenbruck. So verlor Weisendorf mit 1:3.

Da der SC Egloffstein sein Match gegen Baiersdorf-Marloffstein II gewinnen konnte, reicht der TSG Weisendorf beim letzten Spieltag ein Sieg gegen den Tabellenletzten TV Erlangen III nicht. Auch gegen die VG Baiersdorf-Marloffstein muss in eigener Halle gepunktet werden, sonst muss Weisendorf in die Abstiegs-Relegation. 

Das könnte dich auch interessieren …